Sustainable Harvest International

Die 1997 in Boston als gemeinnützige Organisation gegründete Stiftung unterstützt einkommensschwache Bauern in Zentralamerika. Sustainable Harvest International wurde auf der Idee gegründet, dass Umweltzerstörung und ländliche Armut miteinander verbunden sind. Aus diesem Grund muss die Lösung beide Konflikte bewältigen bzw. ein Lösungsansatz verknüpft sein. Die Organisation arbeitet langfristig mit Landwirten zusammen. Gemeinsam mit den lokalen Landwirten wird nachhaltige Landwirtschaft und somit Umweltschutz betrieben.

Mehr als die Hälfte der tropischen Regenwälder sind bereits verschwunden. Die Folgen: über die Hälfte der Pflanzen- und Tierarten und wichtige CO2-Senken in Form von Bäumen sind für immer verschwunden. Schätzungsweise 30-40% der Entwaldung geht auf das Konto von Kleinbauern. Dies weil Sie mit Ihrer Tätigkeit nicht genügend Einkommen für sich und ihre Familien erwirtschaften können.

Seit 1997 leistet Sustainable Harvest International lokale und langfristige Hilfe für Kleinbauern und ihre Familien in Mittelamerika. Das bewährte Modell unterstützt einkommensschwache ländliche Landwirte und stattet diese mit Ressourcen aus um eine Alternative zur Waldrodung zu geben sowie das Land für künftige Generationen zu erhalten.

In den letzten 20 Jahren wurden über 3000 Familien ausgebildet, über 25000 Hektare degradiertes Land regeneriert und 4 Millionen Bäume gepflanzt.

Sustainable Harvest ist in Belize, Honduras und Panama tätig.

Impressionen

Wo werden die Bäume angepflanzt?

Seien auch Sie dabei

Informieren Sie sich jederzeit, über den Stand unseres Projektes und helfen Sie aktiv mit, das Ziel zu erreichen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

  • 11,92 % erreicht
  • 119.244 Bäume gepflanzt
  • 1.000.000 Ziel
Ich pflanze folgende Anzahl Bäume
(einmaliger Gesamtbetrag inkl. MwSt.)