Trees for The Future

Trees for the Future wurde 1989, von Grace and Dave Deppner als gemeinnützige Stiftung in Maryland gegründet. Die Organisation unterstützt Gemeinden in Afrika bei der Wiederaufforstung. Durch Saatgutverteilung, Ausbildung in der Agroforstwirtschaft und mittels technischer Unterstützung vor allem in ländlichen und abgelegenen Gemeinden werden lokale Bauern unterstützt. Das Pflanzen von Bäumen bietet den Familien mehr als Nahrung. Es bietet Einkommen, Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. Das Drei-Säulen-Modell basiert auf folgendem Ansatz: Beseitigung von Hunger und Armutsbekämpfung sowie Aufforstung. Studien von Trees for The Future zeigen auf, dass nach nur 18 Monaten Zusammenarbeit die Lebensmittelgrundlage gesichert war. 82% der Landwirte, die von der Stiftung unterstützt wurden, konnte ihr Einkommen erheblich steigern. Die lokale Bevölkerung wird in Agroforstwirtschaft ausgebildet, bewirtschaftet ihre Böden selbständig und kann sich so selber verpflegen. Zudem wird auf landwirtschaftliche Zerstörung von Wäldern verzichtet. Die positiven Umweltauswirkungen sind schier endlos, denn Bäume retten Leben!

Seit Gründung wurden über 155 Millionen Bäume gepflanzt, über 31 Mio. Quadratkilometer Fläche wiederhergestellt und die Grundlage von über 26'000 Menschen positiv verändert.

Trees for The Future arbeitet zurzeit mit über 3000 Bauernfamilien in sechs Ländern in der südlichen Sahara (Kamerun, Kenai, Senegal, Uganda, Guinea und Tansania) zusammen.

Impressionen

Wo werden die Bäume angepflanzt?

Seien auch Sie dabei

Informieren Sie sich jederzeit, über den Stand unseres Projektes und helfen Sie aktiv mit, das Ziel zu erreichen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

  • 11,92 % erreicht
  • 119.244 Bäume gepflanzt
  • 1.000.000 Ziel
Ich pflanze folgende Anzahl Bäume
(einmaliger Gesamtbetrag inkl. MwSt.)